Dezegher Sylvère

Dezegher Sylvère
Dezegher Sylvère

Sylvère Dezegher wurde am 14. April 1902 geboren. Als der Krieg ausbrach, lebte er zusammen mit seinen Eltern und vier Geschwistern in Dadizele. Im Oktober 1917 sah sich die Familie dazu gezwungen, Dadizele zu verlassen und siedelten sie sich in Herne an. Nach dem Krieg kehrten sie nach Dadizele zurück. Währende des Ersten Weltkrieges führte Sylvère ein Tagebuch über sein Leben im besetzten Dorf Dadizele und sein Leben als Flüchtling in Herne. Sylvère wurde Flachshändler und fing seine…

Denys Margaretha

Margaretha Denys wurde am 30. Juni in Roeselare geboren. Sie war die Tochter des Kurzwarenhändlers auf dem Groβen Markt in Roeselare. Margaretha wuchs in einer traditionellen christlichen Familie auf und besuchte die Schulen in Roeselare, Heule und Tournai. 1894 heiratete sie den Färber Karel Coussement. Margaretha hatte es in ihrem Leben nicht immer leicht. Nur einige Jahren nach ihrer Ehe starb ihr Ehemann, worauf sie nach Eernegem, einer Teilgemeinde von Ichtegem, umzog. 1904 und 1906 ver…

Dokter Heinrich

Heinrich Dokter wurde am 23. Januar 1884 geboren. Im August 1914 wurde Heinrich zum Wehrdienst bei der deutschen Armee einberufen und bei einem neu aufgestellten Reservejäger Bataillon, bzw. einer zur Infanterie gehörenden Kampfeinheit eingeteilt. Im Bataillon herrschte groβer Mangel an Waffen und Ausrüstungsgegenständen.   Nach einer kurzen Ausbildung musste Heinrich Dokter sich der deutschen 4. Reservearmee in Belgien anschlieβen, um gegen das britische Berufsheer zu kämpfen. Während…

De Winde Juul

De Winde Juul
De Winde Juul

Juul De Winde wurde am 13. Mai 1893 in Merchtem geboren. Am 16. August 1913 fing sein Wehrdienst bei der belgischen Armee an. Er wurde in das Erste Karabinier-Regiment eingereiht. Juul genoss eine erfolgreiche militärische Karriere. Anfang des Krieges war er 21 Jahre alt und hatte es schon zum Unteroffizier gebracht. Während des Krieges steigte Juul zum Leutnant auf. Er war bei den Soldaten sehr beliebt und ermutigte sie oft mit Leitsprüchen aus “De Blauwvoet”, dem bekannten Kampflied de…

Deroo Marie

Im autobiografischen Roman der bekannten Kriegsheldin Martha Knockaert, „I was a spy“, erwähnte Knockaert ab und zu den Namen Lucelle Deldonck. Dies war der Deckname von Marie Deroo, der Tante von Martha Knockaert.  Vor dem Krieg war Marie Deroo Getreidehändlerin und Mutter von fünf Kindern. Die Familie wohnte in Westrozebeke. Vom 21. Oktober bis zum 23. Oktober 1914 wurde der Bürgermeister von Roeselare, der von den Deutschen gefangen genommen worden war, nach Westrozebeke geschickt. …

Debusschere Richard

Richard Debusschere wurde in Lichtervelde geboren. Während seiner Kindheit wohnte er mit seinen Eltern in einer Sackgasse, der Bollestraβe genannt, westlich der Bahnlinie. 1908 heiratete er eine Frau aus Torhout und zog zu ihr. Im Sommer 1915, als einige deutsche Soldaten in ihrem Haus einquartiert waren, geriet die junge Familie in Probleme da einer der deutschen Soldaten die Frau von Richard des Diebstahls von Essen beschuldigte. Die Beschuldigungen wurden nie untersucht, aber Richard musst…

Dix Otto

Dix Otto
Dix Otto

Otto Dix (1891-1969) war ein deutscher Maler. Zwischen 1910 und 1933 orientierte er sich bei seinen Werken an den vorherrschenden Kunstströmungen dieser Zeit: Realismus, Dadaismus und Expressionismus. Im August 1914, zu Beginn des Krieges, meldete sich Dix freiwillig zum Kriegsdienst bei der deutschen Armee. In den vier darauffolgenden Jahren entwickelte sich in ihm eine starke Abscheu vor der Kriegsgewalt, was sich auch in seinen Nachkriegswerken deutlich zeigte. Während des Krieges diente O…