Vandoorne Jules

Jules Vandoorne wurde 1894 in Lichtervelde geboren. Im September 1914 wurde er zum Wehrdienst bei der belgischen Armee einberufen und in ein Ausbildungslager in Valognes geschickt. Nach seiner Ausbildung schloss er sich dem 2. Grenadier-Regiment an und wurde Ende April an die Front geschickt. Jules würde nur eine kurze Periode an der Front bleiben. Nur einige Wochen nach seiner Ankunft an der Front wurde er in der Gemeinde Merkem, in der Nähe des Fährhauses am FluβIeperlee, von den Deutsche…

Vandelanotte Amatus

Amatus Vandelanotte wurde am 6. April 1851 in Poperinge geboren. Am 19. März 1911 wurde er Priester von Hooglede. Während eine Gruppe von betrunkenen deutschen Bäckern im Spätsommer des Jahres 1915 den Marktplatz in Hooglede überquerten, bemerkte der Unteroffizier Cadts Licht, das aus dem Kirchturm kam. Da die Gruppe sich sicher war, dass der Priester als Spion für die Alliierten arbeitete, zog die Gruppe in Richtung Pfarrhaus, um den Priester brüsk zu wecken. Sie bedrohten ihn mit dem T…

Van Wtberghe Georges

Van Wtberghe Georges
Van Wtberghe Georges

Georges Van Wtberghe war ein Leinenfabrikant aus Izegem. Seine Fabrik befand sich zwischen der Eisenbahn und dem Kanal. Auβerdem war er Vorsitzende des Musikvereins “de Grétyrkring” in Izegem.  Während des Kriegs stellte er viele seiner Besitzungen und Ressourcen zur Verfügung  des Roten Kreuzes. Daneben lieferte er Betten für die verwundeten Soldaten. Am 6. August 1914 wurde die Privatstraβe seines Vaters von den Deutschen eingefordert und in Berlinerstraβe umbenannt. In der Stra…